Start SCORM Tipps
Box-Plots selbst erstellen und interpretieren
icon
Bildungsstufe(n)
Universität Grundstudium,
Hochschule,
Berufliche Schulen,
Gymnasium Sekundarstufe II
Zeitbedarf
25 Minuten
vorgesehene Endnutzer
Lernende(r)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Interaktivitätsgrad
niedrig
Lernressourcentyp
Lernmodul
Aggregationsstufe
2 (Lernmodul)
Struktur
hierarchisch
Sprache
deutsch
Status
Final
Kurzbeschreibung
Bei einem Box-Plot handelt es sich um eine besonders informationsreiche und aussagekräftige Grafik.
Beschreibung
Dieses Lernmodul beschäftigt sich im Grunde "nur" mit einer einzigen grafischen Darstellungsform: Dem Box-Plot. Bei einem Box-Plot handelt es sich um eine besonders informationsreiche und aussagekräftige Grafik, die im angelsächsischen Raum sehr häufig eingesetzt wird, die aber in Deutschland kaum jemandem bekannt ist. Sie bietet gegenüber den hierzulande bekannteren grafischen Darstellungsformen - den Kreis- bzw. Tortendiagrammen sowie den Balkendiagrammen - jedoch eine ganze Reihe von Vorteilen, die Sie im Rahmen dieses Lernmoduls kennenlernen werden.
Lernziele
  • wesentliche Vorteile von Box-Plots nennen
  • einfache Box-Plots selbst konstruieren können
  • vergleichende Box-Plots interpretieren können
Lernvoraussetzungen
Grundkenntnisse aus dem statistischen Bereich (Median, Perzentilwerte, Spannweite...)
Fachgebiete
Mathematik » Zahlen, Algebra
Schlagworte
  • Statistik
  • Box-Plot
technische Voraussetzungen
Microsoft Internet Explorer: ab Version 5.5,
Mozilla Firefox: ab Version 1.0
Bookmark and Share
Impressum